KO-N-RAD-HE-20 mit den Trostpflastern – Spotted-Sights – Die Hacker – CityTomToms – Ersti-Nothilfe – Sunshine-Studies

Mit einer bunten Magazinsendung begrüßt diese Episode von Ko’n’Rad seine Zuhörerinnen und Zuhörer. Wieder hatten einige Redaktionsgruppen am 09.06.2015 die Beiträge sendereif und für alle, die es verpasst haben, hier gibt es sie zum Anhören und als Radio zum Mitnehmen.

Die Trostpflaster:

In ihrem Beitrag geht es um Themen, wie z.B. Prüfungsangst, Mobbing oder Integration in der uni. Sie haben auch eine Interviewinszenierung für Euch, in der jemand über seine Probleme spricht. Außerdem gibt es Live-Musik, die von der Kommilitonin Josie gespielt wird.

Spotted (Sights)-Koblenz:

Hier kommt ein besonderes Panorama von Koblenz zur Sprache. Aus der Perspektive Neuankömmlingen die Stadt vorzustellen wird ein plakativer Bogen von Sehenswürdigkeiten, Plätzen Sehenswürdigkeiten 3.0, Kulinarisch und Gastronomie sowie Nightlife geschlagen.

Die Hacker

„Die Hacker“, das sind junge Mädels, die euch hilfreiche Tipps geben, um den Alltag als Student zu vereinfachen. Sie stellen euch nützliche Life Hacks zum Thema Beauty, Essen und Deko vor.

CityTomToms

Die Navigation zu den HotSpots in Koblenz für Euch performed. Und manchmal liegt das Geheimnis in der Auswahl der individuellen Locations.

Die Erste-Nothilfe

Hier wird an Studienstarter gedacht und mit ausgewählten Tipps bedacht. Auf der Basis eigener Erfahrungen präsentieren sie Euch ein Ranking der wichtigsten Punkte für den Studienstart – gewürzt mit Umfrage und Expertise.

Die Sunshine Studies überprüfen die Sommerreife von Koblenz und wählen mit diesem Aspekt ihre bevorzugten Aufenthaltsorte.

Viel Vergnügen wünscht die Redaktion von Ko-N-Radio.

Achtung – zum Schluss enthält diese Sendung Outtakes 🙂

Duration: 1:42:42 Published by Radio Ko-n-Rad under

One Comment On “KO-N-RAD-HE-20 mit den Trostpflastern – Spotted-Sights – Die Hacker – CityTomToms – Ersti-Nothilfe – Sunshine-Studies”

  1. *Die Outtakes sind der Hammer und spiegeln den Spass wieder, der hinter dem Mikrofon stattgefunden hatt 😉
    Chapeau an Herrn Auwärter für die gesamte Orga!

Comments are closed.